Geschichte

Vincent Cambier schrieb seine Doktorarbeit zwischen 1996 und 2000 an der Katholischen Universität Leuven. In diesem Zeitraum entwickelte er die ersten künstlichen Nährmedien.

Mit finanzieller Unterstützung der Generaldirektion für Technologie, Forschung und Energie (DGTRE) von Wallonien entwickelten Professor Thierry Hance, Vincent Cambier und ihr Team eine innovative Lösung für die Produktion von Schlupfwespen unter Verwendung von Biopolymer-Kapseln anstelle von Blattläusen. Vielversprechende Ergebnisse veranlassten die Promotoren des Projekts schließlich zur Gründung einer Firma.

VIRIDAXIS SA wurde am 26. Juli 2004 gegründet. Der Geschäftssitz befand sich im Industriegebiet Heracles Business Park in Charleroi.

Im Frühjahr 2012 bezog VIRIDAXIS SA das neue Betriebsgebäude in Gosselies, nahe dem Flughafen Brüssel Süd Charleroi.

Mit hohem Tempo wurde das Produktionsverfahren optimiert, und heute produziert VIRIDAXIS jährlich viele Millionen Insekten für die Blattlausbekämpfung.

Der Fokus auf Forschung und Entwicklung bleibt nach wie vor auf konstant hohem Niveau. VIRIDAXIS ist Teil eines internationalen Netzwerks von Spezialisten und arbeitet mit Forschern und Wissenschaftlern in vielen Ländern zusammen. Die Entwicklung und anschließende Vermarktung neuer und innovativer Produkte und Konzepte wird von Jahr zu Jahr beschleunigt.



Meilensteine

Print Friendly, PDF & Email